Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Beratungen von 8 bis 20 Uhr.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Unsere BLZ & BIC
BLZ71052050
BICBYLADEM1TST
Ausbildung

Was willst du mehr?

Egal, was du von deiner Ausbildung erwartest: Deine Ziele sind uns wichtig. Wir wollen, dass du deinen eigenen Weg gehst, deinen eigenen Kopf behältst. Damit du deine Talente mit Freude entfalten und deine Stärken voll einbringen kannst.

Eine Ausbildung. Viele Vorteile.

  •  Flexible Arbeits­modelle
  • Digitale Lernmedien (zum Beispiel eigenes iPad und die App "simpleclub")
  • Sehr gute Übernahmeperspektive
  • Faire Vergütung mit Vermögenswirksamen Leistungen, Lernmittelzuschuss, individueller Leistungszulage und 400 Euro Abschlussprämie
  • Echtes Teamwork und respektvolle Feedbackkultur

Mehr Vielfalt. Weniger Langeweile.

Bei der Sparkasse erwarten dich jeden Tag neue, spannende Aufgaben.

Bankkauf­mann (m/w/d)

Ein Konto eröffnen, ein Haus finanzieren oder die richtige Geld­anlage fürs Alter finden – dank deiner Beratung kein Problem. Als Bank­kaufmann (m/w/d) stehst du unseren Kundinnen und Kunden in allen Lebens­lagen zur Seite und unterstützt sie mit Know-how und Einfühlungs­vermögen.

Inhalt der Ausbildung

An erster Stelle in der Aus­bildung steht die Kunden­beratung. Dazu lernst du unter anderem folgende Bereiche kennen:

  • Kapitalanlage und Vermögensaufbau
  • Kredit­geschäft
  • Konto­führung, Zahlungs­verkehr und Online-Banking
  • Immobilien und Bau­finanzierung

Bei einem Blick hinter die Kulissen erfährst du außerdem mehr zu Planungs-, Organisations-, Kontroll- und Steuerungsaufgaben innerhalb der Sparkasse.

Doch nicht nur fachlich haben wir viel zu bieten. Durch die eigenverantwortliche Mitwirkung bei zahlreichen Projekten, Veranstaltungen, Events und unseren Social-Media-Accounts können sich unsere Azubis auch persönlich entfalten.

Wie läuft eine Ausbildung bei uns ab?

  • Die Ausbildung als Bank­kauf­mann (m/w/d) findet abwechselnd in der Sparkasse und in der Berufs­schule II in Traunstein statt.
  • Sie dauert in der Regel 2 ½ Jahre – bei entsprechender Vorbildung und Leistung ist eine Verkürzung auf 2 Jahre möglich.
  • Bereits ab dem ersten Aus­bildungs­jahr wirst du schon ordentlich bezahlt und verdienst derzeit 1.093 Euro im Monat. Die Aus­bildung gehört damit zu den best­bezahlten in Deutschland.
  • On top Unterstützung: Lern-App simpleclub, innerbetrieblicher Unterricht durch Seminare, Trainings, Prüfungsvorbereitungskurse und Coaching durch professionelle externe Dozentinnen und Dozenten und die Sparkassen-Akademie.

Anforderungen

Für die Ausbildung als Bank­kaufmann (m/w/d) solltest du:

  • Spaß am Umgang mit Menschen haben,
  • freundlich und sicher auftreten,
  • kommunikativ und leistungs­bereit sein,
  • Teamwork schätzen,
  • gern selbst­ständig und eigen­verantwortlich arbeiten.

Wenn du dich zusätzlich für Wirtschafts- und Finanz­themen interessierst und schon etwas Vorwissen mitbringst – umso besser.

Voraussetzung: Mittlere Reife, Abitur oder Fachhochschulreife.

Ausbildungsintegriertes Studium

Mit gutem Abitur oder Fachabitur verbindest du auf Wunsch Studium und Berufsausbildung. Das Studium kombiniert berufliche Praxis und theoretische Bildung.

Im Verlauf des ausbildungsintegrierten Studiums erwirbst du zwei Abschlüsse:

  • Bankkaufmann (m/w/d)
  • Hochschulabschluss Bachelor of Arts

Studiengang

Studienablauf

  • 9 Semester – Start jeweils Wintersemester (mit der Ausbildung)
  • Berufsbegleitend parallel zur Vollzeit-Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/d)
  • 2 in 1: Nach Bestehen aller Prüfungen hast du zwei Abschlüsse: Bachelor of Arts & Bankkaufmann (m/w/d)

Kosten und Unterstützung

  • Regelstudiengebühren übernimmt die Sparkasse
  • Monatliches Gehalt gemäß Berufsausbildungsvertrag
  • Staatliche Zulagen (BAföG) möglich

Voraussetzungen

  • Gutes bis sehr gutes (Fach-)Abitur
  • Motivation, Interesse, Entschlossenheit
  • Großes Maß an Leistungsfähigkeit und -bereitschaft
  • Unternehmerische Grundeinstellung, Medienkompetenz, gute kommunikative Fähigkeiten und Belastbarkeit

Nicht überzeugt oder du hast kein (Fach-)Abitur, aber du möchtest trotzdem studieren?

Dann mach doch erst eine Ausbildung bei uns und entscheide dich dann für ein anschließendes berufsbegleitendes Studium bei der Sparkasse in Kooperation mit der passenden Hochschule (z.B. TH Rosenheim).

Praktikum

 Probier dich aus – Praktikum bei der Sparkasse

  • Einfach mal reinschauen und die Sparkasse von innen kennenlernen: Ein Praktikum ist die ideale Vorbereitung für deine späteren beruflichen Pläne.
  • Mitmachen macht schlauer: Im Praktikum erfährst du, wie der Alltag bei der Sparkasse aussieht, welche Aufgaben dich erwarten und wie die Arbeit im Team funktioniert.
  • So läuft es ab: Das Praktikum dauert eine Wochen und findet meistens in der Sparkassen-Filiale in deiner Nähe statt.
  • Zeitlich flexibel: Absolviere dein Praktikum im Rahmen einer schulischen Veranstaltung oder in den Ferien. Den gewünschten Zeitraum gibst du einfach in deiner Bewerbung an.
Mehr Loslegen. Weniger Abwarten.

Starte durch in eine Karriere mit Zukunft – finde jetzt deinen Ausbildungs­platz bei der Sparkasse.

Sparkasse

Mehr Neuland. Weniger Langeweile.

Deine Sparkasse ist als Top-Arbeit­geberin ausgezeichnet. Kein Wunder, denn bei uns erwartet dich ein Job, der Spaß macht und jede Menge Abwechslung bietet. Entdecke hier, warum die Sparkasse mehr ist als einfach nur ein Arbeits­platz.

Meine Ausbildung bei der Sparkasse

  • Warum die Ausbildung bei der Sparkasse?
    Ich wollte schon immer mit Kunden arbeiten und bin dann durch Instagram auf die Sparkasse gestoßen. Hier wurde der Beruf gemeinsam mit den Azubis einfach und ansprechend vorgestellt (Insta: sparkasse_traunstein).
  • Was gefällt dir in der Ausbildung am besten?
    Besonders der Bezug zu den Kunden, in Form von der Arbeit am Service aber auch in Beratungen, und die Möglichkeit verschiedene Abteilungen zu besuchen und aktiv mitzuarbeiten finde ich besonders gut.
  • Gibt es etwas Besonderes für Azubis?
    Es werden uns viele interne und externe Schulungen zur Weiterbildung zur Verfügung gestellt. Zusätzlich werden uns auch verschieden Programme zum Lernen für die Berufsschule angeboten, wie z.B. Simple Club. Hierzu bekommen wir von der Sparkasse ein eigenes iPad.

Dorothea Niedermaier, Auszubildende

Als Arbeitgeberin einfach gut. Und mehrfach ausgezeichnet.

Um deine Träume zu verwirklichen, brauchst du nicht nur den richtigen Job, sondern auch einen interessanten und moderne Arbeitgeberin. Bei der Sparkasse bist du an der richtigen Adresse: Seit Jahren gehören wir bei Schülerinnen und Schülern sowie Hochschulabsolventinnen und Hochschul­absolventen zu den beliebtesten und attraktivsten Arbeitgebenden.

Bewerbung

Mehr Tipps. Weniger Bewerbungs­stress.

Was du bei der Bewerbung beachten solltest
  • Der richtige Zeitpunkt
    Warte nicht bis zum Schul­abschluss. Bewirb dich möglichst ein bis anderthalb Jahre vor dem gewünschten Ausbildungs­start. Denn die Zahl der Ausbildungs­plätze ist begrenzt.

  • Online bewerben
    Reiche deine Bewerbungs­unterlagen online bei deiner Sparkasse ein. Klicke hierfür zunächst auf „Freie Stellen finden“.
So sollte deine Bewerbung aussehen

Die Bewerbungs­unterlagen sind der erste Eindruck, den die Sparkasse von dir bekommt. Bereite sie gut vor.

Das gehört in deine Bewerbung:

  • Bewerbungs­anschreiben (maximal eine Seite)
  • Lebens­lauf
  • Zeugnis­kopien (üblich sind Kopien der beiden letzten Zeugnisse bzw. des Abschluss­zeugnisses)

Außerdem, wenn vorhanden:

  • Praktikums­beurteilungen
  • Urkunden und Zertifikate
Wie es nach deiner Bewerbung weitergeht

Wenn deine Bewerbung überzeugt hat, wirst du von deiner Sparkasse eingeladen. Die folgenden Stationen musst du noch absolvieren.

1. Einstellungs­test
Hier geht es um Fragen aus den verschiedensten Bereichen. Kenntnisse in Recht­schreibung und Mathematik, logisches und abstraktes Denk­vermögen sowie Konzentrations­fähigkeit werden unter anderem geprüft.

2. Vorstellungs­gespräch
Nach bestandenem Test geht es zum Vorstellungs­gespräch. Hier macht sich die Sparkasse ein Bild von dir: wer du bist, wie du dich präsentierst und aus­drückst und wo deine Stärken liegen.

3. Start der Aus­bildung
Gratulation, beide Bewerbungs­runden erfolgreich gemeistert – jetzt kann es losgehen mit einer spannenden Ausbildung bei deiner Sparkasse.

FAQ

Mehr Antworten. Weniger Fragen.

1. Wann kann ich eine Ausbildung bei der Sparkasse beginnen?

Ausbildungs­beginn ist in der Regel der 1. September des Jahres.

2. Wann ist der richtige Bewerbungszeitpunkt?

Wir beginnen bereits anderthalb Jahre vor Ausbildungs­beginn mit der Besetzung der Ausbildungs­plätze. Du solltest dich also früh­zeitig bewerben, um dir einen Ausbildungs­platz zu sichern.

3. Welchen Schulabschluss brauche ich für die Ausbildung?

Für die Ausbildung als Bankkaufmann (m/w/d) brauchst du mindestens den mittleren Bildungsabschluss.

4. Habe ich die Möglichkeit, ein ausbildungsintegriertes Studium zu absolvieren?

Ja! Mit gutem Abitur oder Fachabitur verbindest du auf Wunsch Studium und Berufsausbildung. Das Studium kombiniert berufliche Praxis und theoretische Bildung. Im Verlauf des ausbildungsintegrierten Studiums erwirbst du zwei Abschlüsse:

  • Bankkaufmann (m/w/d)
  • Hochschulabschluss Bachelor of Arts
5. Welche persönlichen Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Klar, für die Ausbildung als Bankkaufmann (m/w/d) musst du einiges mitbringen. Vor allem solltest du...

  • Spaß am Umgang mit Menschen haben,
  • freundlich und sicher auftreten,
  • kommunikativ und leistungs­bereit sein,
  • Teamwork schätzen,
  • gern selbst­ständig und eigen­verantwortlich arbeiten.

Wenn du dich zusätzlich für Wirtschafts- und Finanz themen interessierst – umso besser.

6. Wo findet die Ausbildung statt?

Die praktische Ausbildung findet in unseren Geschäftsstellen und Fachbereichen statt. Im Blockunterricht an der Berufsschule in Traunstein werden dir alle prüfungsrelevanten Themen in den bankfachlichen sowie in den allgemeinbildenden Fächern vermittelt. Zusätzlich wirst du nicht nur im innerbetrieblichen Unterricht durch Seminare, Trainings und Prüfungsvorbereitungskurse unterstützt, sondern hast auch die Möglichkeit, durch professionelle externe Dozentinnen und Dozenten und die Sparkassen-Akademie gecoacht zu werden.

7. Wie lange dauert die Ausbildung?

Die reguläre Ausbildungszeit beträgt 2 ½ Jahre. Bei entsprechender Vorbildung und Leistung ist eine Verkürzung auf 2 Jahre möglich.

8. Habe ich während der Ausbildung einen Betreuer?

Ausbilderinnen und Ausbilder in den Geschäftsstellen, Beratungs-Centern und Bereichen kümmern sich um dich. Darüber hinaus steht dir unser Ausbildungsleiter Manuel Schmitt während deiner gesamten Ausbildungszeit unterstützend zur Seite.

9. Wie viel Kundenkontakt habe ich bereits während meiner Ausbildung?

Der Kundenkontakt ist sogar der Hauptbestandteil deiner praktischen Ausbildung. Zu Beginn lernst du alle Aufgaben im Kundenservice kennen, bevor sich der Schwerpunkt auf die Beratung verlagert. Auch hier fängst du mit den Grundlagen an. Selbstverständlich wirst du immer von deinen Ausbilderinnen und Ausbildern unterstützt.

10. Wie hoch ist meine Ausbildungsvergütung bei der Sparkasse?

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und beträgt Brutto derzeit (Stand Mai 2021) 1.093 Euro im ersten, 1.139 Euro im zweiten und 1.202 Euro im dritten Ausbildungsjahr. Neben dem Grundgehalt erhältst du zahlreiche Zusatzleistungen.

11. Werde ich nach der Ausbildung übernommen?

Grundsätzlich hat jeder Auszubildende (m/w/d) nach erfolgreichem Abschluss die Chance auf eine unbefristete Übernahme, denn wir bilden nach unserem Bedarf aus. Zeig uns was in dir steckt, dann hast du beste Chancen, nach deiner Ausbildung übernommen zu werden.

Ansprechpartner

Immer füreinander da. Und für deine Fragen.

Bei allen Fragen zum Thema Ausbildung stehen wir dir schon jetzt mit Rat und Tat zur Seite.

Manuel Schmitt

Personalreferent Aus- und Weiterbildung

Telefon: 0861 66-6923
personalentwicklung@spk-ts.de

Mehr Loslegen. Weniger Abwarten.

Starte durch in eine Karriere mit Zukunft – finde jetzt deinen Ausbildungs­platz bei der Sparkasse.

 Cookie Branding
i