Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich


Direkter Service per Telefon – an 365 Tagen, rund um die Uhr.
Beratungen jederzeit nach Vereinbarung.

Unsere BLZ & BIC
BLZ71052050
BICBYLADEM1TST

Fragen und Antworten

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Tageslimit im Online-Banking finden Sie hier.

Wo kann ich mein aktuelles Tageslimit einsehen?

Ihr aktuelles Tageslimit können Sie unter www.spk-ts.de/limit einsehen. Beantworten Sie dazu einfach die Sicherheitsfragen und klicken Sie auf den gewünschten Kontoinhaber. Auch unser Kunden-Service-Center hilft Ihnen gerne unter 0861 66-0 weiter.

Kann ich mein Tageslimit dauerhaft oder für wenige Tage anpassen?

Erledigen Sie dies einfach online unter www.spk-ts.de/limit oder kontaktieren Sie Ihren Berater. Für wenige Tage können Sie Ihr Limit auch ganz bequem telefonisch anpassen.

Was mache ich, wenn ich einmal eine höhere Überweisung tätigen möchte?

Sie möchten beispielsweise ein Auto kaufen oder eine einmalige hohe Rechnung begleichen? Das ist natürlich auch weiterhin kein Problem. Im Bedarfsfall passen Sie Ihr Limit für wenige Tage einfach online unter www.spk-ts.de/limit oder telefonisch an. Oder Sie teilen die Zahlung wenn möglich auf mehrere Tage auf.

Meine Überweisungen sind regelmäßig höher als 3.000 Euro. Was kann ich tun?

Wählen Sie einfach das individuelle Tageslimit, das zu Ihren Bedürfnissen und Zahlungsgewohnheiten passt. Erledigen Sie dies gleich online unter www.spk-ts.de/limit oder kontaktieren Sie Ihren Berater.

Wie hoch sollte mein Tageslimit sein?

Ihr Tageslimit sollte zu Ihren individuellen Bedürfnissen und Zahlungsgewohnheiten passen. Regelmäßige Überweisungen sind damit einfach und bequem möglich. Lassen Sie einmalige und außergewöhnlich hohe Ausgaben bei der Wahl des Tageslimits außen vor. Im Bedarfsfall kann Ihr Limit einfach online unter www.spk-ts.de/limit oder telefonisch angepasst werden. Ihre Sparkasse empfiehlt ein Standard-Tageslimit in Höhe von 3.000 Euro.

Wieso ist ein Tageslimit sinnvoll?

Betrüger versuchen aktuell vermehrt Sie am Telefon, per E-Mail, SMS oder Schadsoftware zur Herausgabe von persönlichen Daten zu bewegen. Schützen Sie sich selbst. Oft haben die Kriminellen es auf PIN, TAN, Kartennummern oder die Weitergabe eines SMS-Codes abgesehen. Geben Sie keine persönlichen Daten preis und kontaktieren Sie im Zweifel Ihre Sparkasse. Wir empfehlen die Nutzung eines Tageslimits, welches zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passt. So bestimmen Sie die maximale Gesamthöhe der täglich möglichen Verfügungen für Ihre Konten. Das ist eine gute und praktische Sache. Denn durch einen persönlichen Verfügungsrahmen schränken Sie die Möglichkeiten bei einem unberechtigten Zugriff ein. Die aktuellen Maschen der Betrüger und weitere Sicherheitstipps finden Sie unter www.spk-ts.de/sicherheit.

Ich möchte mein Tageslimit für wenige Tage erhöhen. Ab wann gilt die Erhöhung?

Erhöhen Sie Ihr Tageslimit direkt mit einer TAN im Online-Banking. Sie können Ihre Überweisung gleich im Anschluss tätigen. Möglich ist dies für Ihre eigenen Konten und einen Betrag von maximal 5.000 Euro.

Mit dem Online-Auftrag können Sie auch höhere Beträge wählen. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie Ihren Auftrag im letzten Schritt ausdrucken und unterschrieben Ihrer Sparkasse übermitteln. Erledigen Sie dies beispielsweise per Fax oder per Post. Sobald der Auftrag von Ihrer Sparkasse bearbeitet wurde, können Sie Überweisungen mit dem neuen Tageslimit tätigen. In der Regel erfolgt dies spätestens am nächsten Arbeitstag.

Auch telefonisch können Sie Ihr Tageslimit erhöhen. Kontaktieren Sie dazu einfach Ihr Kunden-Service-Center unter 0861 66-0. Ihr Kundenbetreuer informiert Sie, wann das neue Tageslimit greift. In der Regel ist dies sofort oder am nächsten Arbeitstag.

Zählen mehrere Aufträge zum Tageslimit?

Einzelne Aufträge wie Überweisungen, Daueraufträge und Termin-Überweisungen addieren sich am Tag. So können auch mehrere kleinere Beträge zu einer Überschreitung des Limits führen. Im Bedarfsfall erhöhen Sie Ihr Limit online unter www.spk-ts.de/limit oder telefonisch für wenige Tage. Oder Sie führen die Zahlung einfach am nächsten Tag aus.
Überträge zwischen Ihren eigenen Konten können Sie in unbegrenzter Höhe (limitneutral) über die gleichnamige Funktion vornehmen.

Kann ich meine Überweisung auf mehrere Tage aufteilen?

Ja, teilen Sie Ihre Zahlung wenn möglich auf mehrere Tage auf. Ihr Tageslimit können Sie jeden Tag voll ausschöpfen.

 

Gilt das Tageslimit auch für Überträge?

Nein, Überträge zwischen Ihren eigenen Konten können Sie in unbegrenzter Höhe (limitneutral) über die gleichnamige Funktion vornehmen.

Ich verwalte mehrere Konten im Online-Banking. Für welche Konten gilt das Tageslimit?

Das Limit bezieht sich auf die Summe aller Zahlungsaktivitäten Ihrer Konten pro Tag im Online-Banking. Für jeden Kontoinhaber kann ein separates Limit gewählt werden.  Das Tageslimit gilt also beispielsweise für all Ihre eigenen Konten. Für all Ihre gemeinschaftlichen Konten oder die Konten einer GmbH können Sie ein separates Limit wählen.

Wie erkenne ich, ob das Auftragslimit überschritten wurde?

Wenn Sie Aufträge absenden, die Ihr persönliches Auftragslimit überschreiten, wird Ihnen nach der TAN-Eingabe ein entsprechender Hinweis angezeigt. Am nächsten Tag können Sie Ihr Limit erneut ausschöpfen. Im Bedarfsfall erhöhen Sie Ihr Limit einfach online unter www.spk-ts.de/limit oder telefonisch für wenige Tage.

 Cookie Branding
i